Bericht zur Situation der Flüchtlinge in Bulgarien

bordermonitoring.eu freut sich, auf das Erscheinen unseres neuesten Berichts hinweisen zu können.

Trapped in Europe’s Quagmire: The situation of asylum seekers and refugees in Bulgaria wurde von vier Forscher_innen im Rahmen des Projekts  Bordermonitoring Bulgaria erstellt und beschreibt, warum sich Asylbewerber_innen und Flüchtlinge in Bulgarien in einer extrem schwierigen Situation befinden.

Themen des Berichts:

  1. Push-Backs und Gewalt an der Grenze
  2. Überfüllte Lager und die Produktion von Obdachlosigkeit
  3. Integration: Ausschluß in einem Zustand des Chaos
  4. Xenophobie und rassistische Übergriffe: Institutionen, die extreme Rechte und Gewalt auf der Straße
  5. Asyl: Die Meinung der Rechtsexpert_innen
  6. Europas Unerwünschte: Einschränkungen der Bewegungsfreiheit

Das Projekt Bordermonitoring Bulgaria spricht sich gegen (Dublin-)Überstellungen nach Bulgarien aus, solange Flüchtlinge dort keine menschenwürdige Behandlung erfahren. Das Projekt wird auch in Zukunft die Entwicklungen in Bulgarien beobachten und dokumentieren.

Der englischsprachige steht hier zum Download bereit.

Update (22.12.2014): Der Bericht ist mittlerweile auch in deutscher Übersetzung erschienen.

politiken, praktiken, ereignisse an den grenzen europas